In Uncategorized

Deutschland ist in den letzten Jahren immer unsicherer geworden. Das besagt eine Statistik welche von dem Bundeskriminalamt herausgeben wurde. In dieser Statistik wird vor allem die Rate der Einbrüche in den vielen deutschen Städten behandelt. Eine dieser Städte, zu welchen eine solche Statistik für die Rate der Einbrüche erstellt wurde, ist die Stadt Mettmann. In dieser Stadt haben sich die Einwohner bis vor einigen Jahren noch sehr wohl und vor allem sehr sicher gefühlt. Leider ist dies in der heutigen Zeit nicht mehr der Fall und das Gegenteil ist den den Haushalten in Hamm der Fall. Die Menschen fühlen sich selbst in ihrem eigenen zu Hause nicht mehr sicher und gehen deshalb abends mit Angst und vielen unschönen Gedanken ins Bett. Das sorgt dafür, dass die Menschen nicht mehr gut schlafen und auch nicht mehr entspannt und beruhigt in den Urlaub fahren können. Aus diesem Grund gibt es eine sehr gute und innovative Sicherheitstechnik Mettmann, welche für den Einbruchschutz Mettmann benutzt wird. Diese kann man sich ganz einfach von dem Schlüsseldienst Mettmann installieren lassen, wenn man sich mit seinem Anliegen an diesen wendet. Nun ist es selbstverständlich, dass man als Eigentümer eines Objektes selbst für die Kosten von dem Einbruchschutz Mettmann durch den Schlüsseldienst Mettmann aufkommen muss. Doch als Mieter eines Objektes gibt es einige wenige Situationen, in welchen man sich bezüglich der Aufrüstung für die Sicherheit in der Wohnung oder in dem Haus, an den Vermieter wenden kann.

Einbruchschutz, Was kann vom Vermieter verlangt werden?

Grundsätzlich gilt: Der Vermieter hat keine Pflicht

Zunächst einmal sollte festgehalten werden, dass der Vermieter grundsätzlich nicht dazu verpflichtet ist, die Sicherheit in der Wohnung oder in dem Haus aufzurüsten. Denn insofern dieser Punkt nicht in dem unterzeichneten Mietvertrag vereinbart ist, muss sich jeder Mieter selbst um die Aufrüstung der Sicherheit kümmern, wenn man sich in den eigenen vier Wänden nicht mehr sicher fühlt.
Zudem kommt, dass der Einbruchschutz Mettmann bis vor einigen Jahren gar kein Thema war und sinkt in den Mietverträge der überhaupt nicht zur Debatte stand. Auch heute reicht, wie vor einige Jahren auch, eine solide und sich gut zu verschließen lassende Tür und dichte Fenster, um die Bewohner des Objektes vor den Einbrechern schützen zu können.
Liegt also kein konkreter und begründete Ausnahmefall vor, muss man sich als Mieter selbst um den Einbruchschutz Mettmann kümmern und den Schlüsseldienst Mettmann selbst beauftragen und auch selbst bezahlen.

Wann muss der Vermieter handeln?

Handeln muss der Vermieter wenn, wie bereits erwähnt, Ausnahmefälle vorliegen. Das ist dann der Fall, wenn eine Sonderregelung in einem Mietvertrag besagt, dass sich der Vermieter um die Aufrüstung der Sicherheitstechnik kümmern und einen Schlüsseldienst Mettmann mit dieser Aufgabe beauftragen muss. Das ist aber äußerst selten und wenn nur bei Mietverträgen eines Luxusobjektes der Fall.
Ein anderer Fall ist jener, denn eine konkrete Gefahr dafür besteht, dass in die gemietete Wohnung oder in das Haus eingebrochen werden könnte. Dafür muss aber bereits ein Einbruch in dem Haus oder in der direkten Nachbarschaft des Hauses stattgefunden haben. Und selbst in diesem Fall muss nicht der Vermieter alleine für für Kosten der Aufrüstung aufkommen. Laut dem Artikel 555b BGB, darf dieser bis zu 11 Prozent der Kosten, welche diesem durch die Aufrüstung entstehen, mit der Begründung der Modernisierungsmaßnahmen auf die Miete schlagen.
Weitere Anzeichen bei welchen der Vermieter gezwungen ist zu handeln sind an der Hauswand oder im Hof aufgestellte Gegenstände zum klettern, ein Gerüst an der Hauswand oder auch fühle Ecken und ein defektes Licht in dem Flur des Hauses oder auch an der Außenwand des Wohnhauses. In all diesen Fällen ist der Vermieter gezwungen zu handeln, da all diese Tatsachen einen Mangel darstellen und zu einer Beeinträchtigung der Lebensqualität in dem gemieteten Objekt führen.
Die Schlüsseldienst Mettmann Preise sind zwar äußerst fair und günstig, doch es ist auch vollkommen verständlich, dass der Vermieter nicht vollkommen alleine für die Kosten der Aufrüstung aufkommen möchte.

Die eigene Aufrüstung

Wenn man seine Wohnung oder sein Haus selbst sicherer gestalten möchte, dann kann man natürlich auch selbst den Schlüsseldienst Mettmann beauftragen und sich von diesem mit der Sicherheitstechnik ausstatten lassen. Da man nicht der Eigentümer, sondern der Mieter ist muss man bedenken, dass es einige Dinge gibt, für welche man sich die Zustimmung des Vermieters einholen muss.
Zwar muss dieser laut Gesetz einem Schlosswechsel Mettmann zustimmen und muss, um genau zu sein, nicht einmal gefragt werden, wenn man einen Schlosswechsel Mettmann durchführen lassen möchte und der Vermieter ist auch gesetzlich der Zustimmung des Einbaus eines Spiones an der Tür verpflichtet, doch wenn es bei der Installation der Sicherheitstechnik an die Bausubstanz geht, muss dieser vor der Installation der Technik gefragt werden.

Die Videoüberwachung als Teil des Einbruchschutzes

Bei dem Schlüsseldienst Mettmann kann man sich auch bezüglich einer Überwachung per Kamera informieren und sich eine solche Kamera auch direkt von diesem bei sich zu Hause installieren lassen. Dabei liegt die Betonung auf zu Hause. Denn, was man in seinen eigenen vier Wänden macht, geht niemanden was an. Der Einbrecher wird in diesem Fall auch nicht durch den Datenschutz geschützt, da dieser in eine fremde Wohnung eingebrochen ist. Anders ist das auf freier Straße. Auf dieser darf man aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht einfach so filmen. Das ist nur dann erlaubt, wenn bereits Einbrüche in dem Wohnhaus oder und der direkten Nachbarschaft des Hauses erfolgt sind. Ist dies nicht der Fall und installiert man trotzdem eine Kamera, macht man sich strafbar. Möchte man nicht seine privaten Räume, sondern den Flur des Wohnhauses filmen, ist das erlaubt, wenn alle Bewohner vorher zugestimmt haben.

Sie Benötigen einen Einbruchschutz in Mettmann?

Rufen Sie unser Serviceteam rund um die Uhr an. Unsere Monteure sind 24 Stunden für Sie erreichbar. Auch im Notfall!

Recent Posts

Start typing and press Enter to search