In Uncategorized

Fast jeder, der ein Auto, eine Wohnung oder ein Haus besitzt, kennt die Situation des Schlüsselverlusts. Oftmals geht der eigene Schlüssel zu Hause oder auch an anderen Orten verloren und man kann ihn trotz ausgiebiger Suche einfach nicht wiederfinden. Selbstverständlich ist der Schlüsseldienst Mettmann in so einer Situation für Sie da und öffnet Ihre Türen, aber besser ist es sich diese Kosten zu sparen und vorzubeugen und den Schlüssel erst gar nicht zu verlieren. Der Einbruchschutz Mettmann gibt Ihnen hilfreiche Tipps, was Sie gegen einen Schlüsselverlust tun können.

Fünf Tipps, um einen Schlüsselverlust zu vermeiden

Es ist sehr ärgerlich einen Schlüssel zu verlieren und auch, selbst wenn die Türöffnung von Mettmann mit den professionellen Mitarbeitern rasch zur Stelle ist, kann sogar ein ganzer Schlosswechsel durch Mettmann erforderlich sein. So ein Schlüsselverlust bringt jede Menge Ärger und viele Wege mit sich. Bereits Kinder tragen den Schlüssel um den Hals, um diesen nicht zu verlieren, doch welche Methoden gibt es für Erwachsene? Bei Erwachsenen würde es ein wenig sonderbar aussehen, wenn sie den Schlüssel um den Hals tragen würden. Wir, der Schlüsseldienst Mettmann bieten Ihnen die Möglichkeit einen fortschrittlichen Smart-Key-Finder zu verwenden. Das kleine technische und gut durchdachte Gerät wird an Ihrem Schlüsselbund befestigt und hilft bei Bedarf den Schlüssel bequem mittels Fernsteuerung zu finden. Der Einbruchschutz Mettmann findet dieses Produkt sehr gut, da ein 85 Dezibel lauter Alarm ausgelöst wird. Durch diese hohe Lautstärke wird der Schlüsselbund rasch gefunden. Die Funkweite des Smart-Key-Finder beträgt abhängig vom jeweiligen Modell zwischen zwanzig Meter und fünfzig Meter.

Tipp 1: Einen Reserveschlüssel nachmachen lassen

Wir der Schlüsseldienst Mettmann empfehlen Ihnen die eigenen Schlüssel, vor allem den Haustürschlüssel nachmachen zu lassen. Den Reserveschlüssel können Sie unter die Fußmatte legen oder im Garten deponieren. Verlieren Sie den eigenen Schlüssel, stehen Sie dank Reserveschlüssel nicht vor verschlossener Tür. Allerdings bedeutet das in Hinsicht auf den Einbruchschutz ein hohes Risiko und wir der Einbruchschutz Mettmann empfiehlt Ihnen den Reserveschlüssel einem vertrauenswürdigen Nachbarn zu geben oder bei einem Familienmitglied zu hinterlegen. Geht der Schlüssel verloren, kontaktieren Sie die Person und Sie können auf die Dienste vom Schlüsseldienst Mettmann verzichten.

Tipp 2: Schlüsselfinder einsetzen

Als professioneller Schlüsseldienst Mettmann bieten wir Ihnen einen Schlüsselfinder an. Das kleine Gerät legen Sie in das Haus und den Empfänger befestigen Sie am Schlüsselbund. Drücken Sie auf das Gerät ertönt ein lautes akustisches Signal und Sie können den Schlüssel rasch wieder finden. Die Investition in einen Schlüsselfinder ist sehr gering und im Notfall helfen Ihnen unsere erfahrene Mitarbeiter.

Tipp 3: Routine und Rituale entwickeln

Der Mensch war schon immer ein Gewohnheitstier. Rituale und Routine bestimmen den Alltag. Damit Sie keinen Schlüssel verlieren, ist es wichtig, dass Sie sich selbst jeden Tag überprüfen. Überprüfen Sie bei jedem Ortswechsel, ob Sie alle Dinge, wie Geld, Brieftasche und Haustürschlüssel bei sich haben, damit Sie nicht den Schlüsseldienst Mettmann rufen müssen. So eine tägliche Routine lässt Sie daran denken, dass Sie den Schlüssel einstecken. Bewahren Sie den Schlüssel immer am gleichen Ort auf, wie zum Beispiel neben der Eingangstür. Haben Sie das Haus verlassen, verstauen Sie den Schlüssel ebenfalls immer am selben Ort. Männer können beispielsweise für die Aufbewahrung immer die gleiche Seite der Hosentasche wählen und Frauen können den Schlüssel in der Handtasche aufbewahren.
Wird dies zur täglichen Routine, wird der Schlüssel im Regelfall nicht verloren.

Tipp 4: Die Schlüssel voneinander trennen

Natürlich kann der Schlüssel auch durch einen Diebstahl abhanden kommen und der Einbruchschutz Mettmann steht Ihnen zur Seite. Viele Menschen tragen den Autoschlüssel, den Haustürschlüssel und noch weitere wichtige Schlüssel an einem Schlüsselbund. Wird der ganze Bund verloren, ist der Verlust umso größer. Aus diesem Grund empfiehlt es sich die Schlüssel voneinander zu trennen und separat zu tragen.
Verlieren Sie einen Schlüssel, ist es weniger schlimm, als den ganzen Schlüsselbund zu verlieren. Der Einbruchschutz Mettmann beratet Sie gerne.

Tipp 5: Schlüsselversicherung abschließen

Haben Sie den Schlüssel verloren und den Schlüsseldienst Mettmann gerufen, hilft Ihnen eine Schlüsselversicherung die Kosten abzudecken. Zusätzlich zur Haftpflichtversicherung können Sie sich mit einigen wenigen Euros im Monat gegen den Schlüsselverlust versichern. Vor allem, wenn Sie einen Schlüssel für eine Schließanlage verlieren, ist diese Versicherung eine empfehlenswerte Investition. Im schlimmsten Fall wird die komplette Schließanlage ersetzt. Diese Kosten müssen Sie ohne Versicherung selbst tragen. Achten Sie beim Abschluss der Versicherung darauf, dass alle wichtigen  Schlüssel versichert sind.

Sie Benötigen einen Schlüsseldienst in Mettmann?

Rufen Sie unser Serviceteam rund um die Uhr an. Unsere Monteure sind 24 Stunden für Sie erreichbar. Auch im Notfall!

Recent Posts

Start typing and press Enter to search